Logdateien

Logdateien

Der Protokoll-Browser hilft Ihnen bei der Untersuchung von Problemen mit Ihren Websites, indem er die Webserver-Protokolle analysiert und relevante Warn- und Fehlermeldungen auf der Plesk Benutzeroberfläche zeigt. Angezeigt werden Informationen aus den folgenden Protokollen:

Unter Linux

access_log. Dieses Protokoll zeichnet alle vom Webserver bearbeiteten HTTP-Abfragen auf.
access_ssl_log. Dieses Protokoll zeichnet alle vom Webserver bearbeiteten HTTPS-Abfragen auf.
error_log. Dieses Protokoll enthält diagnostische Informationen. Zudem zeichnet es alle möglichen Fehler auf, die am Webserver beim Bearbeiten von Abfragen auftreten.
proxy_access_log. Dieses Protokoll zeichnet alle vom Proxyserver bearbeiteten HTTP-Abfragen auf.
proxy_access_ssl_log. Dieses Protokoll zeichnet alle vom Proxyserver bearbeiteten HTTPS-Abfragen auf.
proxy_error_log. Dieses Protokoll enthält diagnostische Informationen. Zudem zeichnet es alle möglichen Fehler auf, die am Proxyserver beim Bearbeiten von Abfragen auftreten.

Den Protokoll-Browser öffnen Sie über Websites & Domains > Protokolle.



Dort wird Ihnen eine Auflistung relevanter Meldungen aus den Protokollen gezeigt. Beim Öffnen des Protokoll-Browsers wird gewissermaßen eine "Momentaufnahme" der Meldungen erstellt, die bis zu diesem Zeitpunkt protokolliert wurden. Neu protokollierte Meldungen werden nicht angezeigt. Aber Sie können die Liste der protokollierten Meldungen aktualisieren, indem Sie auf Aktualisieren klicken. Alternativ können Sie, wenn neue Meldungen umgehend in der Liste erscheinen sollen, auf Echtzeitaktualisierung starten klicken.



Wenn Sie festlegen möchten, aus welchen Protokollen Meldungen angezeigt werden sollen, klicken Sie auf das Symbol icon und wählen Sie die gewünschten Protokolle im Menü aus. Dies ist allerdings nur mit Plesk für Linux möglich, da in Plesk für Windows lediglich ein einziges Protokoll verarbeitet wird.

Wenn Sie alle Meldungen eines Protokolls einsehen möchten, rufen Sie Websites & Domains > Protokolle auf. Klicken Sie auf das Symbol  und dann auf Protokolldateien verwalten. Sie können auf das Symbol  einer Protokolldatei klicken, um sie in einem separaten Fenster anzuzeigen, oder auf das  Symbol, um die Datei herunterzuladen. Des Weiteren können Sie Protokolldateien, die rotiert wurden, löschen (nicht rotierte Protokolldateien können nicht entfernt werden).



Um die Protokollrotation einzurichten, rufen Sie Websites & Domains > Protokolle auf. Klicken Sie anschließend auf das Symbol  und dann auf Protokolldateien verwalten > Protokollrotation. Mit der Protokoll-Rotation sparen Sie Speicherplatz, indem veraltete Website-Protokolldateien automatisch komprimiert und/oder gelöscht werden.

  • 6 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Beiträge

Backup Login Failed?

Falls Sie einem System zugewiesen sind in dem ein Backup Manager verfügbar ist gibt es eine...

Error Reporting aktivieren

Wie können Sie Error Reporting für eine Domain / Webseite anschalten? Gehen Sie bitte wie folgt...

FTP(s) über explicit SSL mit Filezilla.

FTPS für den Datentransfer zwischen Client und Plesk FTP Server nutzen: FTPS ist eine...

Was ist SSD Hosting?

SSD-Hosting ist eine Web-Hosting-Service, wo der Server mit Solid-State Drives (SSD) anstatt der...

Was ist der Unterschied zwischen aktivem und passivem FTP?

Was ist der Unterschied zwischen aktivem und passivem FTP?   Wenn Probleme bei FTP-Verbindungen...