FAQ

Plesk - Aktivierung Let's Encrypt SSL-Zertifikat

Das Ziel von Let’s Encrypt ist es, kostenlose Zertifikate für die Web-Verkehr-Verschlüsselung auf leichtem Wege dem Kunden zur Verfügung zu stellen. Hiervon können Systeme mit Plesk 12,5 gebrauch machen wobei wir für Produktivumgebungen eher etablierte Zertifizierungsstellen empfehlen würden.

Voraussetzungen:

  • Die Domain sollte auf die IP-Adresse zeigen die in Plesk definiert ist.
  • Sie benötigt dort ebenfalls ein aktives Hosting.
  • Die dort hinterlegte Email Adresse muss aktiviert und erreichbar sein.


Aktivierung:

Zuerst müssen Sie sich ins Administratortool bei Plesk einloggen, danach gehen sie unter Ihrer Domain auf den Menüpunkt „Let’s Encrypt“.


Anschließend geben Sie eine gültige Email Adresse ein und entscheiden, ob das Zertifikat für die Domain mit www. Ausgestellt werden soll.

Danach installieren Sie dies indem sie auf „Install“ klicken und warten, bis das Zertifikat ausgestellt wurde. Wenn die Aktivierung erfolgreich war, erfolgt die automatische Installierung auf der Domain-Ebene. Details dazu finden Sie unter den Menüs „SSL-Zertifikat“ und unter „Hosting-Einstellungen“.



Unter dem Reiter "Hosting-Einstellungen" können Sie überprüfen ob das Zertifikat aktiviert wurde.



Wenn Sie den Webserver neu gestartet haben ist das Zertifikat vollständig aktiviert.

  • 2 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Beiträge

Konfigurieren der bevorzugten Domain

In der Regel ist jede Website sowohl über eine URL mit dem www-Präfix (z. B. www.beispiel.com)...

Hinzufügen von Subdomains

Sofern Ihr Abonnement dies zulässt, können Sie für jede Ihrer Domains eine oder mehrere...

Planen von Aufgaben

Wenn Sie in Ihrem Hosting-Konto zu bestimmten Zeitpunkten Skripte ausführen möchten, können Sie...

Google Authenticator bei Plesk aktivieren

Die Bestätigung in zwei Schritten hilft Ihnen dabei den Login auf Ihrer Webseite erheblich...

Hinzufügen von Domain-Alias-Adressen

Wenn Ihr Abonnement dies zulässt, können Sie eine oder mehrere Domain-Aliasen erstellen....